* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




Webnews







Rettet die Hilton

Nach etwas längerer Pause melde ich mich nun mit einem aktuellen Thema zurück. Wie der inzwischen auch der letzte Waldmensch mitbekommen haben sollte, muss Paris Hilton in den Knast. Der Richter ist ein Held! Beinahe hätte er es geschafft mein Vorurteil zu wiederlegen, das in Amerika keine Prominenten ins Gefängnis kommen. Aber zu früh gefreut: Auf der ganzen Welt schicken bezahlte Fans Gnadengesuche an Gouverneur Arni. Vergebens: Er will sich laut seines Pressesprechers nicht äußern. Wer könnte helfen? Micky Maus? Oder der Papst?

Anstatt nun juristische Purzelbäume zu schlagen, könnte sich Miss französische Hauptstadt ja einfach an ihre Bewährungsauflagen halten.Für die dies noch nicht wissen: Paris wurde trotz führerscheinverlusts am steuer ihres Wagens erwischt. Schuld war nur der doofe Produzent: Er hatte ihr erzählt, das sie das Auto für berufliche Zwecke weiterhin benutzen darf. Das wundert mich: Seit wann hat den Paris Hilton einen Job?

Ich hoffe nun inständig, das der Richter hart bleibt und Paris trotz allen jammerns hinter Gitter bringt. Paris´ letztes Argument war ja, sie habe Angst im Knast von einer Irren umgebracht zu werden, die nur prominent werden wolle. Wieder Fragen über Fragen: Würde nicht auch Paris für Prominenz morden? Und wäre sie nicht der irrste im ganzen Frauenknast?

Dazu ein lustiger Fakt: In einschlägigen Videoseiten (myvideo, youtube etc.) kommt man bei eingabe des Stichwortes "Paris" erst auf der soundsovielten Seite auf die Stadt in Frankreich. Wirklich, Menschen können ganz schön scheiße sein.

 

Abschließend noch was über meinen Lieblingsfeind: Knut wird fünf. Fünf Monate. Yuhu. Anstatt über etwas sinnvolles, wie zum Beispiel über mich zu berichten , erzählen alle Nachrichten nur noch von diesem dämlichen Bären. Und noch was: Ja, ich finde Knut auch süß. Tierbabys im Allgemeinen sind süß.Aber warum wird um diesen winzigen Eisbären soviel Wirbel gemacht wie um das Ende des zweiten Weltkrieges? Es will mir absolut nicht in den Dickschädel. Mal sehen, wie lange wir noch etwas von Knut hören...

Spruch des Tages: Die Qualle lag am langen Strand, die Sonne ihr aufs Hirn gebrannt. Da war die Qualle

alle.

Mfg,

Christian.

10.5.07 17:04
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


moi / Website (15.5.07 11:16)
Zu Knut: Ich schlage nichtsahnend die Tageszitung auf. Plötzlich springt mir eine riesen Schlagzeile entgegen: "Knut hat einen neuen Spielball" ... Oh nein! Was hat ihm denn an dem Alten nicht gefallen? Passieren in der Welt wirklich so wenig wirklich wichtige Dinge, dass man über den verdammten Ball eines bescheuerten Eisbären reden muss? Ich leide mit dir..xD


Christian (15.5.07 20:05)
Vielen Dank^^, ich freue mich über jeden, der mich aufgrund meiner Meinung zu Knut nicht an einen Bären verfüttern will

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung